Panhandle Wild Pigs
Rugby Club Egg
2020/KW42 Minipigs Training
, Beck Roger

Weitere Einträge

 
PWP is proudly sponsored by
, Beck Roger

2020/KW36 Minipigs Training

Wasserfeste Frischlinge. Werden nur durch Blitze kurz vom Platz getrieben.  

Exakt zum Trainingsbeginn eine gross-torfige Dusche. Alle pitsch-nass! Dafür so was von bereit.  

Und man stellte beim Einwärmen schon fest, dass der Ball heute einer nassen Seife glich. In der ersten Übung nicht weiter tragisch, man musste den Ball ‘nur’ festhalten und an einer sich erweiternden Kette vorbei in die Try-Zone bringen. Eine Touch-Version des Kettenfangis. Schon hier ein kleiner Kompetitiver-Ansatz, geschickt von Joelle eingebaut.  

Als es aber zwei Gruppen gegeneinander hiess. War das Wettkampffeuer so heiss, das beinahe die herannahende Gewitterfront verdunstete. Es wurde ein Pass quer durch das Team gespielt und der letzte Spieler sprintete zu einem Dive an die Grundlinie. Und das ging so lange bis alle einen Try gelegt hatten.  

Jetzt wurde sogar Joelle übermütig und liess zu einem Touch Game aufstellen. Siehe da, der Flohzirkus scheint langsam aber sicher sich in geordnete Bahnen zu lenken. Sicher ist, in der Hitze des Gefechts, dieses ungewohnte Zurücklaufen und das Rückwärtspassen nicht das einfachste. Aber! Es sieht schon sehr ansprechend aus. Ok, ein bisschen verbale Unterstützung der Trainingshandlanger war ebenfalls erforderlich.  

Der Regen hatte nun wieder eingesetzt. Blitze zuckten und der Donner liess nicht lange auf sich warten. Hm, etwas zu kurz der Abstand. Also alle unter das Hallendach. Etwas beschränkt im Platz, aber eine Nationalspielerin ist ideenreich und kann sogar auf 2m2 11 Spieler mit einem Spiel beschäftigen. Das Gewitter ging, der Regen blieb. Also um allfällige trockene oder nicht dreckige Stellen noch zu besudeln, die beliebte Dive-Übung zum Schluss. Schön rutschig!!!   

«P» uhhhhhhhh   «W» ohhhhhhhhhh    «P» - «Oink